Neuigkeiten

15.12.2015, 16:09 Uhr
CDU begrüßt Parteitagsbeschluss
Die CDU Münster hat die breite Unterstützung der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel durch den CDU-Bundesparteitag begrüßt. „Wir haben bereits vor Wochen erklärt, dass Merkel auf dem richtigen Weg ist“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Jetzt zeige sich, dass es richtig gewesen sei, sich durch aufgebauschte und inszenierte Aufgeregtheiten nicht irritieren zu lassen. Der oft kolportierte Eindruck, die CDU sei innerlich zerrissen, sei dagegen nicht richtig gewesen.
 
 
„Wir haben bei weitem nicht so viele Parteiaustritte wegen der Flüchtlingspolitik wie einige Medienberichte oder Beiträge in den sozialen Netzwerken nahelegen“, sagte Rickfelder.  Gerade wegen der Flüchtlingspolitik habe es durchaus auch Eintritte gegeben. Wie auch bei der Diskussion über die Euro-Krise habe es auch jetzt Parteimitglieder gegeben, die mit der Politik der Bundesregierung unzufrieden gewesen seien und dies auch deutlich gesagt hätten. In einer großen Volkspartei wie der CDU seien solche Diskussionen bei wichtigen und schwierigen Fragen jedoch ganz normal. Die Forderung des Bundesparteitags, die Flüchtlingszahlen zu reduzieren, sei richtig, so Rickfelder. „Aber machen wir uns nichts vor: Der Beschluss ist wesentlich schneller gefasst als umgesetzt“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende. Schließlich sei allen klar, dass man nicht die Flucht, sondern ihre Ursachen bekämpfen müsse. „Das wird uns noch erhebliche Anstrengungen kosten, sei es bei der Bundeswehr oder in der Entwicklungshilfe“, sagte Rickfelder.  "Die CDU Münster wird in den kommenden Monaten eine Diskussionsreihe zum Thema „Flüchtlinge“ veranstalten. Die genauen Veranstaltungsdaten sind den Veröffentlichungen in den Medien zu entnehmen."
 
 

Nächste Termine

Weitere Termine