Neuigkeiten

28.06.2016, 15:25 Uhr
Großer Biergarten am Bremer Platz
Durch die überzeugende Planung der Ostseite des Bahnhofes ergibt sich die Chance einer Öffnung des Hansaviertels. Es ist Aufgabe der Politik jetzt die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen, damit die Innenstadt stärker zusammenwachsen kann. Ein wichtiger Baustein ist in diesem Zusammenhang der Bremer Platz.
„Wir möchten dem Bremer Platz wieder eine Perspektive geben. Derzeit kann dieser zentrale Platz von den Münsteranern kaum genutzt werden und stellt eine Trennung zwischen Innenstadt und Hansa-Viertel dar”, bezieht Tobias Bollmann, stellv. Vorsitzender der CDU Münster Stellung.
 
Die CDU Münster macht zu diesem Zweck den Vorschlag, den Bremer Platz zu einem großen Biergarten nach bayrischem Vorbild umzubauen. „Der Bremer Platz sollte ein Ort sein, an dem die Bewohner der umliegenden Viertel, Münsteraner und Gäste auf dem Weg zu Hansa-Ring, Hafen oder in die Stadt zusammenkommen können. Die Stadt Münster hat fähige Gastronomen, die einen solchen Biergarten pachten und betreiben könnten“, fasst Hendrik Grau, Schatzmeister der CDU Münster die bisherigen Überlegungen zusammen.
Tobias Bollmann, stellvertretender Vorsitzender der CDU Münster
 

Nächste Termine

Weitere Termine