Neuigkeiten

11.10.2016, 09:34 Uhr
CDU Münster nominiert Kandidaten für die Landtagswahl 2017
Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke treten für die CDU an

Bei ihrer Aufstellungsversammlung in der Halle Münsterland nominierte die Münsteraner CDU ihre Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017. Über 300 Mitglieder hatten hierbei die Möglichkeit unter insgesamt neun Kandidatinnen und Kandidaten für die beiden Wahlkreise zu wählen.

„Die CDU Münster hat gezeigt, dass sie viel qualifiziertes Personal hat, was die gesamte Breite der Stadtgesellschaft in Münster widerspiegelt. Das hinter uns liegende Aufstellungsverfahren beweist, dass in der CDU Münster die Basisdemokratie einen hohen Stellenwert hat und sie eine Partei zum Mitmachen und Selbstgestalten ist“, so der Kreisvorsitzende Josef Rickfelder.

(v.l.n.r.) Josef Rickfelder, Dr. Stefan Nacke, Sybille Benning, Simone Wendland und Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg

Im Wahlkreis Nord traten Dietrich Aden, Jan Leiße, Babette Lichtenstein van Lengerich, Markus von Diepenbroick-Grüter und Simone Wendland an. Im ersten Wahlgang konnte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit auf sich vereinen, so dass Dietrich Aden (73 Stimmen) und Simone Wendland (123 Stimmen) in die Stichwahl gingen, bei der sich Simone Wendland mit 176 Stimmen von 295 abgegebenen Stimmen durchsetzen konnte.

Im Wahlkreis Süd traten Frank Baumann, Christoph Brands, Stefan Leschniok und Dr. Stefan Nacke an. Auch hier kam es zu einer Stichwahl zwischen Christoph Brands (84 Stimmen) und Dr. Stefan Nacke (107 Stimmen). Am Ende setzte sich Dr. Stefan Nacke mit 169 Stimmen von 282 abgegebenen Stimmen durch.

„Beide Kandidaten stehen für Münster, das Münsterland und die Münsteraner CDU und für den Regierungswechsel im Land. Die CDU freut sich auf einen spannenden Wahlkampf in Münster“, so der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder am Ende dieses langen und spannenden Wahlabends.

Nächste Termine

Weitere Termine