Neuigkeiten

03.02.2017, 15:38 Uhr
CDU: Die AfD ist in Münster nicht willkommen
Die CDU ruft gemeinsam mit anderen Parteien und dem Deutschen Gewerkschaftsbund dazu auf, für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit zu demonstrieren. Kreisvorsitzender Josef Rickfelder MdL: "Die völkische und nationalistische AfD ist in Münster nicht willkommen. Daran ändert der AfD-Neujahrsempfang im Rathaus nichts. Das wollen wir gemeinsam am 10. Februar um 17.30 Uhr auf dem Michaelisplatz vor dem Bankhaus Lampe in einer großen, bunten und friedlichen Demonstration zum Ausdruck bringen."
Auch die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning und die Landtagskandidaten Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke schließen sich dem Aufruf an. Rickfelder dankte den Kaufleuten des Prinzipalmarkts, dass sie sich mit einer eindrucksvollen Aktion an dem Protest beteiligen. Während des AfD-Neujahrsempfangs bleiben die Lichter aus und alle Häuser sind mit großen Europa-Fahnen beflaggt.

Nächste Termine

Weitere Termine