Neuigkeiten

29.03.2017, 10:14 Uhr
Kreismitgliederversammlung: CDU geeint auf Kurs
Die mit knapp 100 Teilnehmern gut besuchte Kreismitgliederversammlung der CDU Münster stand ganz im Zeichen von Wahlen. Teil der Tagesordnung war auch die am 14. Mai anstehende Landtagswahl in NRW. In ihrer Begrüßung betonte die stellvertretende Kreisvorsitzende Petra Hensel-Stolz in Bezugnahme auf den großen Erfolg von Annegret Kramp-Karrenbauer am Vortag im Saarland, dass auch die Landtagskandidaten der CDU-Münster Simone Wendland und Stefan Nacke aufgrund ihrer starken und authentischen Persönlichkeit sowie ihres unermüdlichen Einsatzes beste Chancen hätten, bei der Landtagswahl in NRW die Direktmandate zu gewinnen. Nacke freute sich über den Rückhalt in der CDU: „Man spürt die Aufbruchstimmung in der Partei. Es ist toll, wie alle gemeinsam auf die Landtagswahl hinarbeiten." Und auch Wendland fand klare Worte, die die Geschlossenheit der CDU widerspiegeln: "Wir werden das rocken!“ 
Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke gehen zuversichtlich in den Landtagswahlkampf
Darüber hinaus kam auch die im September anstehende Bundestagswahl zur Sprache: „Die Menschen spüren, dass wir jemanden brauchen, der international anerkannt und gefestigt ist und Deutschland zugleich innenpolitisch auf Erfolgskurs hält, und das ist ganz klar Angela Merkel", so Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, der für seinen Redebeitrag viel Applaus von den Mitgliedern bekam. Bereits am 1. April wird man sich von Angela Merkels Kompetenz in Fragen der Innen- und Außenpolitik überzeugen können, wenn die Bundeskanzlerin den Landesparteitag der CDU in Münster besucht.
 
Konstruktiv auseinandergesetzt hat sich die CDU mit dem Leitantrag der Landespartei, der am kommenden Samstag beim CDU-Landesparteitag beschlossen werden soll. 19 Änderungs- bzw. Ergänzungsanträge der CDU Münster lägen der Antragskommission vor, die zu Großteilen Ergebnis der inhaltlichen Arbeit des letzten Jahres seien, so Hensel-Stolz weiter. 
Auch die Vorstellung der neuen Website des Kreisverbandes durch die Beauftragte für Netzpolitik, Digitalisierung und Außendarstellung Nasanin Bahmani wurde von den Mitgliedern sehr begrüßt. Der neue Internetauftritt sei insbesondere nutzerfreundlicher, da alle Gliederungen der Partei zusammengeführt worden seien und die Partei sich nun in all ihrer Bandbreite auf den ersten Blick präsentiere. Anschließend konnten Gianna Krüger sowie Ahmad Alhamwi die Wahlen zu Beisitzern für sich entscheiden.
 
Darüber hinaus wurde im Kreisvorstand die satzungsmäßig neue Position einer Mitgliederbeauftragten gewählt. Diese Position bekleidet nun Petra Hensel-Stolz. Zudem wurden turnusmäßig 12 Delegierte zum Bezirks- und vier Delegierte zum Bundesparteitag gewählt.

Nächste Termine

Weitere Termine