Neuigkeiten

29.08.2017, 15:37 Uhr
Sybille Benning besucht CeNTech
„Die Nanowelt Münster ist schon heute herausragend, doch sie bietet immer noch Möglichkeiten zur Verbesserung. Dafür werde ich mich einsetzen“, zieht Sybille Benning, Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Forschungsausschuss Resümee nach einem Besuch im münsterschen CeNTech. Prof. Dr. Harald Fuchs, wissenschaftlicher Leiter des 2001 gegründeten Center of Nanotechnology, gab einen Einblick in die aktuelle Arbeit, aber auch die künftigen Herausforderungen am Standort Münster.
Sybille Benning und Prof. Dr. Harald Fuchs, wissenschaftlicher Leiter des 2001 gegründeten Center of Nanotechnology
Gerade der stark interdisziplinäre Ansatz der Nanoanalytik in Münster sei für Wissenschaftler reizvoll sowie die Ansiedlung der verschiedenen Einrichtungen in einem Wissenschaftspark. „Mich interessierte auch die Frage, an welchen Stellen der Bund unterstützen kann. Denn die technischen Entwicklungen sind enorm und der Wettbewerb unter den internationalen Standorten ebenfalls“, erläutert Sybille Benning. Daher müsse die Spitzenposition Münsters im Nanobereich unbedingt bewahrt und gestärkt werden

Nächste Termine

Weitere Termine