Neuigkeiten

19.08.2013, 20:05 Uhr
Bundestagskandidatin Sybille Benning zu Gast in der Szenekneipe „Na und?!“ in Münster
„Wir gehen mit den Kandidaten auf Tuchfühlung“ lautet der Titel des Polit-Talks der Gaststätte „Na und?!“, in welcher die Bundestagskandidatin der CDU den Gästen auf allen politischen Feldern Rede und Antwort stand. Die Gäste interessierten sich insbesondere für den Datenschutz, die Energiewende und den Zusammenhalt Europas. Auch lag der Schwerpunkt der Diskussion auf dem Thema der Gleichstellung unterschiedlicher Lebensgemeinschaften. Für Sybille Benning ist bedeutend, dass jede Lebensgemeinschaft zu fördern ist, in der Menschen bereit sind, füreinander Verantwortung zu übernehmen.
Im Punkt der Adoption solle in erster Linie das Wohl des Kindes im Vordergrund stehen, bekräftigt die Kandidatin. „Wichtig ist, dass Kindern in Deutschland ein familiäres Umfeld und ein fürsorgliches Zuhause geboten werden. Inwieweit dies gegeben sein kann, muss bei jedweder Lebensgemeinschaft, welche sich um eine Adoption bemüht, gleichermaßen geprüft werden.“
Sybille Benning verdeutlichte in dem Gespräch, dass sie eine Politik für und mit den Menschen in Münster gestalten möchte. Dabei legt sie großen Wert darauf, bei ihrer Wahlkampftour nicht nur Informationen über sich und ihre eigenen Ideen preiszugeben, sondern auch offene Gespräche mit den vielen unterschiedlichen Menschen in Münster zu führen, um deren Wünsche und Anregungen aufzunehmen.

Nächste Termine

Weitere Termine