Neuigkeiten

26.08.2013, 15:34 Uhr
MEET leistet mit Forschung wichtigen Beitrag zur Energiewende
Beeindruckt zeigte sich Bundestagskandidatin Sybille Benning bei ihrem Besuch des Batterieforschungszentrums MEET.
Vor dem Hintergrund des stetigen Ausbaus erneuerbarer Energien wird hier im Bereich der hochwirksamen Energiespeicherung geforscht. Benning konnte bei ihrem Besuch die Räumlichkeiten des Forschungszentrums begutachten und den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. „Ich finde es sehr erfreulich, dass die praktische Umsetzung der Energiewende hier in Münster wissenschaftlich vorangebracht wird. Das junge Team aus vielen Absolventen und aktuellen Studenten aus Münster hat auf uns alle einen sehr kompetenten und sympathischen Eindruck gemacht.“, zeigte sich CDU-Bundestagskandidatin Sybille Benning von der Arbeit im Forschungszentrum beeindruckt.
Besonders aufschlussreich war dabei das direkte Gespräch mit Dr. Gerhard Hörpel, einem der Leiter von MEET, welcher die grundlegenden Zusammenhänge der Batterienforschung darlegte.

Nächste Termine

Weitere Termine