Neuigkeiten

15.01.2014, 18:26 Uhr
Sybille Benning im Ausschuss für Bildung und Forschung
Benning von Fraktion für Ausschuss bennant
Benning wird ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung  und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Sybille Benning (CDU), MdB erklärt dazu: „Als Bundestagsabgeordnete für Münster, der Stadt mit neun Hochschulen und verschiedensten Spitzenforschungsinstituten, freue ich mich sehr, von meiner Fraktion zum Mitglied für den Ausschuss Bildung und Forschung benannt worden zu sein.

Für Münster ist Bildung, Wissenschaft und Forschung, ein entscheidender Standortfaktor. Darum werde ich mich in den kommenden Jahren kümmern.  Für Bildung und Forschung sind in dieser Legislatur 9 Milliarden Euro zusätzlich vorgesehen. Das unterstreicht die Bedeutung des Ressorts.

 

Als Mittelständlerin liegt mir persönlich neben der akademischen, die berufliche Bildung besonders am Herzen. „Aufstieg durch Bildung“ und das bessere Ineinandergreifen von beruflicher und akademischer Bildung“, sind Themen, die ich verfolgen möchte.

Meine Themen der Kommunalpolitik,  Bau und Städtebau werde ich als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit weiter verfolgen.

Ganz besonders freut es mich auch als stellvertretendes Mitglied  in die Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates berufen worden zu sein. Gerne möchte ich auf diese Weise Europäische und Bundesdeutsche Bildungspolitik verknüpfen.“

Heute hat sich der Ausschuss konstituiert und Patrizia Lips (CDU) zur Vorsitzenden gewählt.

Nächste Termine

Weitere Termine