Neuigkeiten

03.04.2014, 17:37 Uhr
Benning hält erst Plenumsrede
"Kooperationsverbot im Hochschulbereich abschaffen"
 „Wir stehen zu unserer Initiative aus der vergangenen Legislatur und möchten das Kooperationsverbot im Hochschulbereich abschaffen“, erklärt Sybille Benning (CDU), Bundestagsabgeordnete für Münster, im Plenum des Deutschen Bundestages.
 
In der Debatte wurde das sogenannte „Kooperationsverbot“ zwischen Bund und Ländern in der Bildungsfinanzierung diskutiert.
Das erschwert es dem Bund die Hochschulen dem steigenden Bedarf entsprechend finanziell zu unterstützen.
 
Für Münster mit seinen neun Hochschulen und 50.000 Studenten ist das von großer Bedeutung.
Bundesweit sei die Studienanfängerzahl innerhalb von sechs Jahren um 145 000 Menschen gestiegen, erklärte Benning. "Stellen Sie sich vor: Das wäre das gesamte gefüllte Westfalenstadion, plus die Arena auf Schalke, plus ein gefülltes Münchener Stadion. So viele Menschen zusätzlich, erwarten eine hochwertige Ausbildung“, erklärte Benning. Sie wandte sich in ihrer Rede gegen eine Antrag der Linken, dem sie klar widersprach: „So wie sie es sich vorstellen, geht es nicht“.
Nach fünf ein halb Minuten Redezeit hat sie ihren Punkt gemacht und nahm die Glückwünsche ihrer Kollegen zur „Jungfernrede“ gern entgegen.

Nächste Termine

Weitere Termine