Neuigkeiten

04.04.2014, 15:28 Uhr
Benning: Für die energetische Sanierung muss mehr - und nicht weniger getan werden
Einzelne SPD-Bundespolitiker haben die Abschaffung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen gefordert. Dazu erklärt die direkt gewählte münstersche Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU):
 
„Überlegungen zur Abschaffung des Handwerkerbonus sind das falsche Signal. Gerade im Bereich der energetischen Sanierung von Gebäuden muss mehr getan werden statt weniger.
Klar ist, dass die Sanierungstätigkeit bei Wohngebäuden derzeit noch immer hinter den Erwartungen der Politik zurück bleibt. Wir brauchen daher eine Förderkulisse für die energetische Gebäudesanierung, die den sehr unterschiedlichen Hauseigentümerstrukturen entspricht.
Die CDU ist davon überzeugt, dass der Handwerkerbonus sich bewährt hat und ergänzt werden muss. Es wird dringend eine wirksame steuerliche Förderung für die energetische Gebäudesanierung benötigt. Wir brauchen hier mehr statt weniger Investitionsanreize.“ 

Nächste Termine

Weitere Termine