Neuigkeiten

26.08.2014, 15:03 Uhr
Sybille Benning als Praktikantin für einen Tag

Die Münsteraner CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning sieht Zeitarbeit durchaus als sinnvolles Instrument an. Jetzt absolvierte sie ein eintägiges Praktikum bei der Firma AMG Personal Management.

 „Zeitarbeit wird sehr häufig mit Unsicherheit für die Beschäftigten und auch Bedenken in Verbindung gebracht“, meint die Bundestagsabgeordnete aus Münster, Sybille Benning (CDU). „Leider gehen dadurch die positiven Aspekte der Zeitarbeit verloren und werden daher auch von der Öffentlichkeit weniger wahrgenommen.“  Über den Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft hat sich die Abgeordnete zu einem eintägigen Praktikum bei der AMG Personal Management in Münster entschieden. Benning: „Es ist mir wichtig persönliche Eindrücke zu sammeln, auch um mir ein genaueres Bild dieser Branche zu verschaffen.“

Durch direkte Gespräche mit den Mitarbeitern des Unternehmens stellte die Bundestagsabgeordnete fest: „ Zeitarbeit ist ein durchaus sinnvolles Instrument, um für Unternehmen in unterschiedlichen Branchen die heute notwendige Flexibilität am Arbeitsmarkt gewährleisten zu können. Zusätzlich werden viele Fachkräfte durch die Zeitarbeit in ein reguläres Beschäftigungsverhältnis beim Unternehmen direkt übernommen. In Verbindung mit den bestehenden Tarifabschlüssen leistet die Zeitarbeitsbranche somit ihren Beitrag zu einem fairen Zugang zum Arbeitsmarkt.“

 Theo Hermann, Geschäftsführer, zum Thema Fachkräftemangel: „Wir spüren den Fachkräftemangel in verschiedener Hinsicht. Zum einen wird die Dienstleistung Rekrutierung von Personal verstärkt nachgefragt, da Unternehmen immer mehr Aufwand betreiben müssen, um Mitarbeiter zu finden. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen können die notwendigen technischen und personellen Mittel dafür nicht dauerhaft vorhalten. Zum anderen ist es auch für uns eine wachsende Herausforderung qualifizierte Mitarbeiter zu finden.“

Bei dem zweiten Teil des Praktikums durfte Benning bei einem AMG-Mitarbeiter in einem  Kundenunternehmen in der Abfallwirtschaft sowohl über die Schultern schauen, als auch tatkräftig mit anpacken. Im direkten Dialog mit dem Mitarbeiter konnte sie sich so auch ein Bild über die persönliche Erfahrungen als Angestellter der Zeitarbeitsfirma machen.

Für Sybille Benning als gelernte Landschaftsplanerin war der Tag etwas ganz Besonderes: „Diese praktischen Erfahrungen helfen mir, Einblicke in meinen politischen Alltag in Berlin einfließen zu lassen – Politik lebt von Praxis und Praxis belebt die Politik.“

 

Nächste Termine

Weitere Termine