Neuigkeiten

09.07.2015, 15:27 Uhr
Wer Brücken baut, braucht Mathe
Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU) ist mit den Teilnehmern des Projektes „Mathe für kleine Asse“ von Prof. Dr. Friedhelm Käpnick vom Institut für Didaktik 
der Mathematik und der Informatik der WWU Münster unterwegs. Dabei ging es an einen Ort, der sonst verschlossen ist - einmal quer durch die Torminbrücke in Münster am Aasee. So konnte Dr. Heinrich Bökamp, verantwortlicher Ingenieur des Bauwerkes, ganz anschaulich Funktionsweise und Beschaffenheit  dieser Brücke erläutern und gleichzeitig die Bedeutung der Mathematik bei der Konstruktion unterstreichen.
„Hoffentlich bleiben die Kinder der 3. bis 8. Jahrgangsstufe am Ball bzw. an der Zahl, denn Ingenieure werden in vielen Bereichen der Wirtschaft gesucht“, so Sybille Benning.
Um möglichst viele Menschen von der Kita bis zur Hochschule für die Fächer Mathematik, Informatik ,Naturwissenschaften und Technik (MINT-Fächer) zu begeistern, unterstützt das Bundesforschungsministerium eine Vielzahl von Projekten und Initiativen: unter anderem das „Haus der kleinen Forscher“, die Kampagne „Berufliche Bildung – praktisch unschlag­bar“.
„Unter dem Motto „Komm, mach MINT.“ initiierte das BMBF den Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen. Unser Ziel ist es, die MINT-Bildung in unserer Gesellschaft nachhaltig zu stärken“, so die Bundestagsabgeordnete.
 

Nächste Termine

Weitere Termine