Neuigkeiten

15.10.2015, 12:35 Uhr
Kitas aufgepasst: Wettbewerb „Forschergeist 2016“ ist gestartet!
Sybille Benning ruft Münsteraner Kitas zur Teilnahme auf
„Alle Kinder sind neugierig. Sie entdecken unsere Welt, und gerade kleine Kinder tun dies mit Begeisterung. Viele Erzieherinnen und Erzieher entwickeln tolle Projekte, um die Kindern in ihrer Wissbegier zu unterstützen. Und genau das soll jetzt ausgezeichnet werden. Ich finde das prima, und deshalb rufe ich die Kitas in Münster auf: Bewerbt Euch mit Euren tollen Aktionen beim Wettbewerb Forschergeist 2016!“, so Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU).
Was haben Regenwürmer mit Recycling zu tun? Wann sind Äpfel reif und was kann man alles aus ihnen machen? Woraus und worauf kann man Türme bauen? Viele Dinge machen Kinder neugierig. Die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ suchen jetzt zum dritten Mal Projekte, die den Forschergeist der Kita-Kinder wecken. Prämiert werden herausragende Herangehensweisen, die die Kinder für die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik begeistern. „Die besten Ideen kommen oft aus dem Alltag.“, weiß Benning, die Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung des Deutschen Bundestages ist und vier Kinder großgezogen hat. „Kinder können aus allem etwas machen. Im Jahr 2014 hat eine Kita zum Beispiel eine Kiste mit Knöpfen zum Ausgangspunkt ihres Projektes gemacht: Wie kann man sie sortieren? Nach Größe? Nach Gewicht? Nach Farben? Wie können wir aus ihnen den höchsten Stapel bauen, der nicht umfällt? Wie und woraus werden eigentlich Knöpfe gemacht? So können die Kinder lernen, Fragen zu stellen und sie gemeinsam zu beantworten. Die hervorragende Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher, die die Kinder anleiten und begleiten, öffentlich sichtbar zu machen, ist ein wesentlicher Sinn des Wettbewerbs.“ Teilnehmen können alle Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderläden und Vorschuleinrichtungen. Bewerbungen können ab sofort bis zum 31. Januar 2016 ausschließlich online eingereicht werden unter www.forschergeist-wettbewerb.de. Hier finden sich auch weitere Informationen, darunter Dokumentationen vorangegangener Wettbewerbe. Zu gewinnen gibt es für jeden der 16 Landessieger ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Aus den Landessieger werden noch einmal fünf Bundessieger ausgewählt, die zusätzlich 3.000 Euro erhalten. Auch winken Sonderpreise von je 2.000 Euro. Das Preisgeld soll für die naturwissenschaftliche, mathematische oder technische Bildungsarbeit in der Kita eingesetzt werden.

Nächste Termine

Weitere Termine