Neuigkeiten

28.01.2016, 18:39 Uhr
Sprach-Kitas: Förderung für Münster
10 Münsteraner Kitas sind dabei.
Am 01. Januar 2016 ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gestartet. Sybille Benning (CDU), Bundestagsabgeordnete für Münster erklärt dazu: „Sprache ist der Schlüssel für alles. Vom gesellschaftlichen Zusammenleben bis zu Bildung und Teilhabe. Das Programm ‘Sprach-Kitas‘ ist Nachfolger des Programms ‚Schwerpunkt-Kitas: Sprache und Integration‘ von 2011-2015, dessen Erfahrungen genutzt und nun weiterentwickelt werden sollen.
Die geförderten Einrichtungen werden durch Sprachexpertinnen und Sprachexperten bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit unterstützt. Dazu wird eine zusätzliche halbe Fachkraft-Stelle je teilnehmender Kita finanziert. Von 2016 bis 2019 hat der Deutsche Bundestag jährlich bis zu 100 Millionen Euro bereitgestellt. Die Konzeption des Programms richtet sich dabei vor allem auch an die zusätzlichen Herausforderungen, die sich aus der aktuellen Flüchtlingskrise ergeben. In einigen Münsteraner Kitas sind überdurchschnittlich viele Kinder mit besonders hohem sprachlichem Förderbedarf. Für diese Einrichtungen ist das Programm gedacht. Sie wurden und werden durch ein Interessenbekundungsverfahren und in Abstimmung mit den Ländern ausgewählt. Daher freue ich mich, dass in Münster die Kita Berg Fidel, das Familienzentrum St. Maximilian Kolbe und Familienzentrum St. Norbert und Ev. Andreas Kindergarten, die Kitas Am Edelbach, Kinderbachtal, Brüningheide, Killingstraße, Gescherweg und die Kindertageseinrichtung Am Gievenbach in das Programm aufgenommen wurden. Zwei weitere Kitas in Münster befinden sich noch im Antragsverfahren.

Nächste Termine

Weitere Termine