Neuigkeiten

05.07.2016, 16:50 Uhr
Bund fördert Münsters Breitbandplanung

Alexander Dobrindt, der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, informiert Münster direkt gewählte Bundestagsabgeordnete, Sybille Benning (CDU), heute in einem Schreiben darüber, dass aus dem milliardenschweren Bundesförderprogramm für den deutschlandweiten Breitbandausbau auch Münster profitieren wird und der Antrag der Stadt Münster positiv beschieden wird.

 

 „Für den Wirtschaft- und Wissenschaftsstandort Münster ist das eine gute Nachricht. Auch wenn Münster im Bundesvergleich bereits gut mit schnellem Internet versorgt ist, ist ein flächendeckender Breitbandausbau aller Stadtteile wichtig und  ein harter Standortfaktor für Unternehmen und Dienstleister und unterstützt die zunehmende Digitalisierung der mittelständischen Betriebe: Schneller ist besser“, so Benning.

Mit dem Bescheid fließen zunächst 50000 Euro für Beraterleistungen nach Münster. Mit dem Geld kann der Ausbau besser geplant werden, auch um im Weiteren in den Genuss der Bundesförderung für den Ausbau zu kommen.

In einem zweiten Schritt vergibt das BMVI bis zu 15 Millionen Euro je Projekt, um die Umsetzung von Ausbauprojekten zu fördern.

 

Nächste Termine

Weitere Termine