„Auf so einen OB kann die Stadt stolz sein“

Wie Integration gelingt: Serap Güler zu Gast bei der CDU Münster

Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, hat Münster besucht. Die CDU-Politikerin aus Köln hat mit Markus Lewe, Hendrik Grau und 30 weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Café Colibri über die integrationspolitischen Herausforderungen in Münster gesprochen.

Kommunalpolitische Radtour der CDU Hiltrup

Markus Lewe: "Viele dieser Orte zeigen eine klare Handschrift der CDU"

Eine Radtour der CDU führte die Teilnehmer zu ganz verschiedenen Orten in Hiltrup, angefangen vom großen neuen Baugebiet im Osten, über den (Kultur-) Bahnhof und das kleine Schulzentrum in der Mitte, bis zum Hof Niehoff, dem Reit- und Fahrverein Hiltrup und dem Bauunternehmen Nabbe im Westen. Neben den christdemokratischen Ratskandidaten für die drei Hiltruper Wahlbezirke, Astrid Bühl (Hiltrup-Ost), Stefan Leschniok (Hiltrup-Mitte) und Carmen Greefrath (Berg Fidel und Hiltrup-West), und dem Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Nacke nahm auch Oberbürgermeister Markus Lewe an der Rundfahrt teil. Er bescheinigte vielen der angefahrenen Orte eine „klare Handschrift der CDU“.

Lewe zu Besuch in Mecklenbeck

Heute unser Special Guest: Markus Lewe.

Der Oberbürgermeister sprach mit Bürgerinnen und Bürgern über Stadtteilthemen und aktuelle Münsterthemen. Mit dabei CDU-Ratskandidat Ulrich Möllenhoff. Außerdem besuchte Markus Lewe den Paulushof, unseren Jugendtreff.


Erweiterung der Peter-Wust-Schule optimal gestalten

„Wir haben mit der Verwaltung Kontakt aufgenommen, damit zusammen mit der Peter-Wust-Schule zeitnah eine Lösung erarbeitet wird, wie der Raumbedarf der Schule frühzeitig bis zur Fertigstellung der geplanten Schulerweiterung gedeckt werden kann“, berichtet er Mecklenbecker CDU-Ratskandidat Ulrich Möllenhoff, „Die Signale aus der Verwaltung und die Tatsache, dass Ausweichräume am Schürbusch im ehemaligen Schulgebäude verfügbar sind, machen mich hoffnungsfroh, dass schnell eine gute Lösung gefunden werden kann.“ Erste konkrete Gespräche haben auf Initiative der CDU Mecklenbeck bereits stattgefunden.

Ein Oberbürgermeister, der nicht macht!

Scharfe Kritik der CDU Geist und Süd am OB-Kandidaten der SPD

„Wer das Südbad will, darf nicht die SPD wählen!“ Mit diesen Worten reagiert Jan Gebker, Ratskandidat der CDU für den Wahlbezirk Düesberg, auf die Ankündigung von Michael Jung in der WN (03.09.2020), das Südbad nicht mehr zu bauen. Gebker ergänzt: „Für die Planung des Südbades haben die Stadtwerke bereits hohe Beträge investiert. Die Baugenehmigung wurde bereits beantragt.Falls die SPD das Projekt jetzt stoppt, werden erhebliche Summen in den Sand gesetzt.

Die CDU Ortsunion Kreuztor-Uppenberg gratuliert Frank Baumann

Die CDU Ortsunion Kreuztor-Uppenberg gratuliert Frank Baumann

Unser Ratsherr fürs Kreuzviertel Frank Baumann ist seit genau 35 Jahren CDU Mitglied, seit 25 Jahren vertritt er die Menschen im Kreuzviertel im Rat der Stadt Münster.

Lieber Frank,

alles Gute und auf viele weitere Jahre mit Dir!

Deine Ortsunion

„Freiheit heißt immer auch Verantwortung“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Besuch der CDU Münster

„Wir könnten uns keinen besseren vorstellen, der uns als Gesundheitsminister durch diese schwere Krise führt.“ Der CDU-Vorsitzende Hendrik Grau sparte nicht mit Lob für Jens Spahn, der sich jetzt im Speicher10 mit Oberbürgermeister Markus Lewe und CDU-Mitgliedern zum Dialog traf.

Für eine gute Wirtschaftspolitik in Krisen-Zeiten

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zu Besuch bei der CDU Münster

„Wir brauchen gute Leute, die uns durch diese Krise führen, auf die wir uns verlassen können. Dafür kämpfen wir.“ Hendrik Grau, Vorsitzender der CDU Münster, sagte dies gemünzt auf Oberbürgermeister Markus Lewe und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, der am Freitag in Münster weilte. Im Mittelpunkt des Dialogs mit Start Ups, Unternehmern und Vertretern der CDU stand naturgemäß die Wirtschaftspolitik. Denn die entscheidet, letztlich wie gut wir die Corona-Krise meistern werden. 

1100 Meter Vielfalt

Ortsunion besucht Einzelhändler auf der Hammer Straße

Spielsachen für die Kleinen? Kein Problem!
Neue Gardinen für zu Hause? Kein Problem!
Fair gehandelte Waren? Kein Problem!
Leckere Weine für einen gemütlichen Abend mit Freunden? Kein Problem!

Kultur unter Corona-Bedingungen

CDU tauscht sich mit dem "kleinen Bühnenboden" aus

Im Rahmen eines Quartiersrundgangs trafen sich Mitglieder der CDU-Ortsunion sowie die Ratskandidaten Sigrid Kioschus und Richard Halberstadt mit Vertretern des kleinen Bühnenbodens - ein kurzer Einblick.

„Global denken, lokal handeln!“

Dr. Norbert Röttgen im Dialog mit der CDU und Oberbürgermeister Markus Lewe

„Thing global, act local“, sagt Oberbürgermeister Markus Lewe bei der Begrüßung von Dr. Norbert Röttgen, dem Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschuss im Deutschen Bundestag. Und Hendrik Grau, Kreisvorsitzender der CDU Münster, betonte, dass es gerade im Kommunalwahlkampf nicht schaden könne, „den Blick auch einmal über die eigenen Kirchtürme zu weiten“. Röttgen gab dann im unter Corona-Bedingungen vollbesetzten Colibri Café einen beeindruckenden Überblick über die großen Entwicklungslinien der Außenpolitik.

CDU Handorf stellt Programm für die Kommunalwahl vor

Handorf ist lebens- und liebenswert! Dass Handorf so gut dasteht, dazu hat die CDU in den vergangenen Jahren durch Ihr Engagement vor Ort und in Bezirksvertretung und Rat der Stadt Münster beigetragen. Die CDU Handorf stellt nun Ihr Programm für die kommende Wahlperiode vor.

Der Dreck muss weg!

Ortsunion befreit Sentmaringer Park von Unrat

 In der vergangenen Woche hat die CDU-Ortsunion die im Frühjahr ausgefallene Aktion "Münster räumt auf" nachzuholen.

Aus der Mitte - für die Mitte!

Carsten Fuest möchte für die CDU in die Bezirksvertretung

Heute stellen wir Ihnen als Kandidaten unserer Ortsunion(en) einen weiteren Bewerber um ein Mandat in der Bezirksvertretung Münster-Mitte vor: Carsten Fuest. Näheres zu ihm finden Sie hier.

Stadt und Land gemeinsam denken

NRW-Agrarministerin Ursula Heinen-Esser im Austausch mit CDU und LandwirtInnen

Über 12.500 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche gibt es in Münster, 350 Betriebe und ihre Angestellten, über Versicherer wie die LVM, Provinzial oder Vermarkter wie Agravis hängen tausende Jobs an der Landwirtschaft. Wer Politik für Münster machen will, muss Stadt und Land gemeinsam denken. Deshalb traf sich NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser mit vielen Landwirten und Vertretern der CDU zum Austausch.