Neuigkeiten

28.08.2012, 14:43 Uhr
Die CDU Muenster hat zur Mäßigung im Streit über Strassennamen aufgerufen.
¨Mit der Bedrohung eines Kommunalpolitikers ist ein neuer Tiefpunkt in der münsterschen Diskussionskultur erreicht¨, erklärte der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Oliver Teuteberg. Ob Kommunalpolitiker in der Sitzung eines demokratisch gewählten Gremiums oder Bürger beim Bürgerentscheid, jeder treffe seine Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen. Die jeweiligen persönlichen Entscheidungen seien daher auch zu respektieren. ¨Wir sollten uns als Politiker vor persönlichen Angriffen hüten.  In Zeiten von „Shitstorms“ im Internet kann da schnell etwas eskalieren¨, so der Christdemokrat. Politiker und Bürger müssten schließlich nach dem Bürgerentscheid vom 16. September wieder gemeinsam die besten Entscheidungen für die Zukunft der Stadt treffen und umsetzen. In einer zu polarisierten Stadtgesellschaft sei das bei unklaren Mehrheitsverhältnissen im Rat aber nur schwer möglich.
 

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche