Neuigkeiten

06.11.2012, 16:35 Uhr
Colombo-Benkmann in Landesvorstand gewählt
Professor Mario Colombo-Benkmann, Vorsitzender des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises (GPA) der CDU Münster und Bewerber um die Kandidatur zur Bundestagswahl 2013, ist in Düsseldorf erneut in den Landesvorstand des GPA gewählt worden. „Ich freue mich sehr über den klaren Vertrauensbeweis und über die Würdigung meiner Arbeit“, so Colombo-Benkmann. Das Ergebnis sei für ihn Ansporn, sich auch in Zukunft insbesondere gesundheitspolitischen Themen zu widmen.
„Nur wenigen Bürgerinnen und Bürgern ist die Bedeutung des Gesundheitswesens in Münster bewusst. Fast jeder fünfte sozialversicherungspflichtig Beschäftigte arbeitet im Gesundheitsbereich, der daher für Münster einen enorm wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt“, erläutert Colombo-Benkmann weiter. „Die Gesundheitspolitik hat daher neben der Versorgung der Bevölkerung eine zentrale Bedeutung für die Wirtschaftskraft unseres Landes.“ Der Gesundheitspolitische Arbeitskreis der CDU-NRW, der 2004 gegründet wurde, versteht sich als Plattform für Leistungsträger aller gesundheitlichen Bereiche und finanziert sich ausschließlich über Spenden. Ziel seiner Arbeit ist eine sinnvolle Gestaltung einer zeitgemäßen und verantwortungsvollen Gesundheitspolitik.

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche