Neuigkeiten

10.07.2009, 14:54 Uhr
FMO: Heuer wird sich nicht gegen die Grünen durchsetzen können

Zum FMO-Urteil erklärte der stellvertretende Vorsitzende der CDU Münster, Ratsherr Stefan Weber:

  1. Die mit dem Urteil verbundene weitere Verzögerung ist ärgerlich. Das Münsterland braucht die Zukunftsperspektive am FMO dringend, da der FMO der Bahnhof des Münsterlandes in der Welt ist, um an der Globalisierung teilhaben zu können.
  2. Da andere Regionen nicht schlafen, sind Verzögerungen beim FMO-Ausbau ein Nachteil für das Münsterland und ein Vorteil u. a. für das Flughabenprojekt Twente.
  3. SPD und Grüne in Münster sind beim FMO-Ausbau tief gespalten. Der rot-grüne OB-Kandidat Wolfgang Heuer wird sich in dieser Frage nicht gegen die Grünen durchsetzen können. Heuer und Rot-Grün werden den Schaden, der durch das Urteil entstanden ist, durch weitere Verzögerungen vergrößern.
  4. Die CDU mit einem Oberbürgermeister Markus Lewe hat die Kraft, unsere Region stärker zu machen und das Projekt FMO als wichtige Zukunftsperspektive für das Münsterland weiter voranzubringen.

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche