Neuigkeiten

06.05.2010, 15:34 Uhr
„Sternberg kriegt's gebacken“
Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Thomas Sternberg zu Gast beim Maibaumfest der CDU-Ortsunion Pluggendorf-Aaseestadt
„Das Wichtigste ist eine gute Ausbildung!“, betonte Thomas Sternberg im Gespräch mit den rund 50 Besuchern des traditionellen Maibaumfestes an der Scharnhorststraße. Diesmal hatte Klaus Bleckmann, der Vorsitzende der Ortsunion Pluggendorf-Aaseestadt, einen transportablen Backofen aufgestellt und Prof. Sternberg versorgte die Anwesenden persönlich mit leckerem Backwerk. Der Landtagsabgeordnete ist in einem Bäckereibetrieb aufgewachsen und hat das Handwerk von der Pieke auf gelernt. „Wissen, was man will; ausprobieren, was man kann und dann mit Fleiß und Ausdauer unbeirrt den eigenen Weg finden“, rät Thomas Sternberg und bezieht sich dabei auch auf seinen Werdegang. Aus eigenem Antrieb habe er seinerzeit sein Handwerk gelernt. Anschließend habe ihn dann die Abendschule, der sogenannte zweite Bildungsweg, fasziniert. Das Bildungssystem sei durchlässig und biete weiten Raum für individuellen Neigungen und Ziele.
Bäckermeister Klaus Bleckmann und Bäckermeister Thomas Sternberg reichen selbstgefertigte Backwaren beim Maifest in Pluggendorf
Die Gäste des Straßenfestes, darunter auch Bürgermeisterin Karin Reismann, freuten sich sichtlich über die Anwesenheit von Thomas Sternberg, der in Begleitung seiner Ehefrau und seinen Kindern zum Maibaumfest gekommen war. „So viele Leute wie diesmal hatten wir schon seit Jahren nicht mehr“, jubelte Klaus Bleckmann und bedankte sich herzlich bei Familie Sternberg und den Besuchern des Festes.

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche