Neuigkeiten

18.05.2011, 11:14 Uhr
Rickfelder empfängt die vierten Klassen der Nikolaischule Wolbeck
Planspiel - „Politik zum Anfassen!“ im Düsseldorfer Landtag
Am 13. Mai 2011 besuchten die vierten Klassen der Nikolaischule Wolbeck den Landtagsabgeordneten Josef Rickfelder im Landtag von NRW. Dort besuchten sie auf Einladung ihres heimischen CDU-Landtagsabgeordneten den Landtag und durften im Plenarsaal die Sitze der Politiker einnehmen. In einem Planspiel konnten sie in einer Plenarsitzung eindrücklich erfahren, wie im Landtag die verschiedenen Parteien um Mehrheiten kämpfen, Entscheidungen fallen und Gesetze verabschiedet werden.
Josef Rickfelder MdL empfängt 89 Schülerinnen und Schüler aus Wolbeck im NRW-Landtag
Als erster und einziger Tagungsordnungspunkt wurde nach Landtagsregeln über den Vorschlag des Abgeordneten „Schmitz“ diskutiert, die Schulferien im gesamten Jahr auf sechs Wochen zu kürzen, damit die Kinder mehr lernen. Nachdem alle Argumente der verschiedenen "Parteien" ausgetauscht waren, kam es durch die Landtagspräsidentin Hanna Müller, aus der Klasse 4c, zur Abstimmung. Wie zu erwarten, wurde der Vorschlag des Abgeordneten "Schmitz" mehrheitlich abgelehnt.
Im zweiten Teil des Ausflugs ging es dann um die von den Kindern vorbereiteten Fragen: Wie wird man eigentlich Abgeordneter und wie sieht z.B. der Arbeitsalltag eines Abgeordneten aus? Josef Rickfelder beantwortete den Kindern in einem gemeinsamen Gespräch viele der mitgebrachten Fragen, und so bleibt den 89 Schülerinnen und Schülern der Nikolaischule und ihren Begleitern dieser Ausflug in die Politik sicher in lebhafter Erinnerung.