Neuigkeiten

21.09.2011, 09:19 Uhr
CDU Münster bei Verbraucherzentrale

Der Vorstand der CDU Münster informierte sich auf seiner jüngsten Sitzung (14.9.11) über die Aufgaben der Verbraucherzentrale Münster. Die Leiterin der Beratungsstelle, Mechthild Schneider, stellte den Vorstandsmitgliedern die Aufgaben der Einrichtung vor. So besuchten im vergangenen Jahr über 28.000 Ratsuchende die Verbraucherzentrale Münster. Die Rechtsberatung im Bereich Medien  und Telekomunikation sei ein Renner gewesen, ebenso Fragen zur unerlaubten Telefonwerbung, zum Teleshopping, zu Versicherungen und zum Mietrecht. Die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung sei ebenfalls stark nachgefragt worden. Mechthild Schneider stellte den CDU-Kreisvorstandsmitgliedern die neuen Räumlichkeiten in der Aegidiistraße vor.

Münster -

Der Kreisvorstand diskutierte intensiv mit dem Bundestagsabgeordneten Ruprecht Polenz über das aktuelle Thema "Euro-Rettung" und nahm mit großem Applaus den Bericht ihres Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Thomas Sternberg zum Schulkompromiss in NRW entgegen, der unter maßgeblicher Beteiligung Sternbergs zustande gekommen war. Beraten wurde zudem ein Antrag des Bundesvorstands "Bildungsrepublik Deutschland" für den CDU-Bundesparteitag im November 2011. Hierzu verabschiedete der Vorstand elf Änderungsanträge, die von einer Projektgruppe um Ratsfrau Marliese Kosmider, Vorstandsmitglied Petra Hensel-Stolz und Prof. Dr. Thomas Sternberg MdL erarbeitet wurden.