Aktuelles
Kreisverband
Die CDU Münster hat die Einstellung der Ermittlungen gegen den Stadtdirektor Hartwig Schultheiß und den Präsidenten der Ingenieurkammer Bau Dr. Heinrich Bökamp begrüßt. Die Ermittlungen gegen den Stadtdirektor und den Präsidenten haben demnach ergeben, dass beide Personen sich keinerlei Verfehlungen schuldig gemacht haben.

Landespolitik
Runder Tisch wird zum unwirksamen Feigenblatt für ungehemmtes Verhökern
Zur Zurückgabe der Stradivari-Geige durch Frank Peter Zimmermann an die Portigon AG erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg: „Der erste Versuch der Auflösung des Kunstbesitzes der ehemaligen WestLB ist krachend gescheitert – zum Schaden für die Musik und zum Schaden für das Kulturland Nordrhein-Westfalen. Das Land verliert einen wichtigen Botschafter, der das wertvolle Instrument erst erlebbar gemacht hat. Zimmermann war bereit, den gutachterlich genannten Preis von 5 Millionen Euro aufzubringen. Aber das reichte Finanzminister Walter-Borjans offenbar nicht.

Kreisverband
230 stimmberechtigte Mitglieder hatten sich am Aschermittwoch in der Boxsporthalle eingefunden, um Markus Lewe erneut zum Oberbürgermeisterkandidaten der CDU Münster zu wählen. Lewe erhielt bei 226 abgegebenen Stimmen 220 Ja-Stimmen. 6 Mitglieder stimmten mit Nein, es gab keine Enthaltungen und keine ungültigen Stimmen. Lewe nahm die Wahl an.
Kreisvorsitzender Josef RIckfelder bedanke sich ausdrücklich bei den Mitgliedern für eine erneut starke Beteiligung an der bereits zweiten Mitgliederversammlung im Jahr 2015 und übergab an Markus Lewe ein paar Boxhandschuhe, auch vor allem um unfaire Schläge der Mitbewerberinnen und Mitbewerber abwehren zu können.

Termine