Aktuelles
Bundespolitik
„Wir dürfen die Flinte nicht ins Korn werfen. Zur Notwendigkeit, die Verbindung Münster – Lünen (Dortmund) in Zukunft zweigleisig auszubauen, muss jetzt dringend ein sehr deutliches Gespräch mit Bahnchef Grube geführt werden.“ Dies erklärte die CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning in einem Gespräch mit IHK-Geschäftsführer Joachim Brendel und Reinhold Sendker MdB, das auf Initiative des CDU-Kreisvorsitzenden Josef Rickfelder zustande gekommen war.

Kreisverband
Die CDU Münster fordert dazu auf, die nicht verausgabten Mittel aus dem Fluthilfefonds des Bundes an die Länder zurückzuerstatten. Hierzu hat sie einen Antrag an den 27. Bundesparteitag der CDU Deutschlands in Köln verfasst. „Die Schäden, die durch die Pfingststürme und den Starkregen vom 28. Juli entstanden sind, haben viele Kommunen in NRW an den Rand des Ruins gebracht“, erläutert der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Daher empfiehlt die CDU Münster in ihrem Antrag, die nicht benötigen finanziellen Mittel der Länder an diese zurück zu geben und die Länder aufzufordern, entsprechende Fonds für die flexible Unterstützung der Städte und Gemeinden im Fall von regionalen Katastrophen einzurichten.

Kreisverband
„Wenn es nach SPD und Grünen und bestimmten Bereichen der Stadtverwaltung gegangen wäre, hätte es diesen besonderen Sonntag in der Innenstadt mit vielen tausend zufriedenen Besuchern nicht gegeben“, erklärte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Der Christdemokrat erinnerte daran, dass SPD und Grüne seinerzeit nicht zugestimmt hätten, als im Rat über den verkaufsoffenen Sonntag abgestimmt worden sei.

Termine