Aktuelles
Kreisverband
Die CDU hat die Kritik des SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Jung an Oberbürgermeister Markus Lewe zurückgewiesen. Jung hatte kritisiert, dass Lewe nicht an der Anti-Pegida-Demonstration am 5. Januar teilgenommen hatte. „Es steht völlig außer Zweifel, dass Markus Lewe wie kaum ein anderer für eine weltoffene und tolerante Stadt steht. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Oberbürgermeister wegen anderer terminlicher Verpflichtungen nicht an der Demo teilnehmen konnte“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende

Kreisverband
Zur Ankündigung der rot-grünen Landesregierung, für einen begrenzten Zeitraum mehr Polizisten einzustellen, um insbesondere gegen die salafistischen Netzwerke und Gruppen vorzugehen, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder: Es reicht nicht aus, für drei Jahre zusätzliche Polizeikräfte bereitzustellen, wenn danach alleine aufgrund des demographischen Wandels wieder „Ebbe“ herrscht. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger haben bereits jetzt in Münster das Gefühl einer mangelhaften Präsenz der Polizei. Die rot-grüne Landesregierung muss endlich für mehr Präsenz der Polizei in Problemlagen sorgen!

Kreisverband
Wiederholung der Wahl des OB-Kandidaten

Liebe Mitglieder!

Aus formalrechtlichen Gründen wird die CDU Münster die Aufstellung von Oberbürgermeister Markus Lewe als Kandidat der Partei für die Oberbürgermeisterwahl am 13. September wiederholen. Bei der Aufstellung am vergangenen Sonntag (18. Januar) waren irrtümlich an einer von acht Wahlkabinen nicht einheitliche Stimmzettel an Parteimitglieder ausgegeben worden. Die zweite Stimmzettel-Variante war für den Fall vorgesehen, dass es einen Gegenkandidaten gegeben hätte, was aber nicht der Fall war.


Termine